Konflikte im Team oder zwischen Mitarbeitern

Konflikte am Arbeitsplatz werden häufiger. Besonders in Krisenzeiten wächst der Druck – Mobbing und Burnout stehen oft am Ende einer langen Geschichte mangelnder Konfliktkultur.

Dabei muss ein Konflikt nicht unbedingt negativ sein – ein richtiger Umgang damit fördert gegenseitiges Verständnis und kann zu kreativen neuen Lösungen führen. Fotolia_gruppe

Nicht immer muss dabei ein externer Mediator zum Einsatz kommen. Wenn Führungskräfte die Werkzeuge der mediativen Führung beherrschen, ist eine interne Lösung der Probleme oft die geeignete Lösung. Ein Training Ihrer Führungskräfte kann hier unterstützen.

Wenn der Konflikt noch nicht lange schwelt und nicht eskaliert ist, ist ein moderiertes Konfliktgespräch eine einfache und rasche Lösung.

Bestehen die Probleme über längere Zeit und sind interne Schlichtungsversuche gescheitert, ist eine Mediation durch eine externe Mediatorin sinnvoll.